Unternehmerisch denken und handeln – für Jungunternehmende, möchtegern Gründende und alle anderen

Referent: Dr. Tomas Brenner

09.00       Kursstart

09:10       Begrüssung, Vorstellung Kursteilnehmende und Einführung ins Thema

09:30       Motivation für unternehmerisches Denken und Handeln, Selbstreflexion & Diskussion

10:00       Pause

10:10       Grundlagen von unternehmerischem Denken & Handeln, Selbstreflexion & Diskussion

12.00       Mittagspause

13.00       Unternehmerisches Denken, Selbstreflexion & Diskussion

14:50       Pause

15.00       Unternehmerisches Handeln, Selbstreflexion & Diskussion

16:50       Feedback & Verabschiedung

17.00       Kursende

Programmänderungen vorbehalten

Effizientes Zeit- und Selbstmanagement

Referent: Dr. Rolf Specht

09:00 h Einstieg

  • Vorstellen der Teilnehmenden/Sammeln der Erwartungen
  • Vorstellen des Trainers• Vorstellen der Tagesziele und der Methodik
  • Die Spannung zwischen Attitude und Tools

09:10 h Bestandesaufnahme

  • Selbstcheck und Auswertung: Was habe ich im Griff im Selbstmanagement und was nicht?
  • Auswertung in 2er Gruppen

09:30 h Input: Qualität der Stunde

  • Die Verantwortung für die Zeitqualität
  • Selbstreflexion als Kern der Lernkurve
  • Lernbehinderungen im Alltag ausmerzen

09:45 h Planen

  • Selbstcheck und Austausch: meine Erfahrung mit Planung
  • Schlussfolgerungen

10:15 h Pause

10:30 h Input: Planungsfehler

  • Die 7 wichtigsten Planungsfehler und wie man sie vermeidet
  • Praxis: Schlussfolgerungen für die eigene Agenda

11:00 h Planungsdimensionen: Kernstücke der Planung (Übersicht)

  • Mikroplanung: Der Tag
  • Mesoplanung: die Woche
  • Makroplanung: ab drei Monaten

11:30 h Tagesplanung
Praxisübungen Tagesplanung

12:00 h  Mittagspause

13:00 h

Wochenplanung Praxisübung Wochenplanung
Aufbau einer Standardwoche

14.00 h Input: Prioritäten setzen

  • Die Eisenhower-Matrix in der Praxis
  • Warum das Wichtige nicht dringlich werden darf
  • Prioritäten setzen / Prios verhandeln

14:30 h Input: Störungen

  • Zeitfresser optimale Qualität (versus angemessene Qualität)
  • Übung: Störungen minimieren

15:00 h Pause

15:15 h Input Life Balance

  • Wie man sie erwirbt
  • Wie man sie schützt
  • Übung: Wo kommt meine Lebenszufriedenheit her

15:30 h Selbstreflexion
Was habe ich gelernt:

  • Individuelle Commitments
  • mit individuellen Überprüfungen

15:45 h  Feedback-Runde zum Seminar

16:00 h  Ende des Seminars

Programmänderungen vorbehalten

Lebenslanger Kompetenzaufbau – Der gelassene Weg zur Souveränität

Referent: Dr. Rolf Specht

9.00 Begrüssung und Einleitung

9.10 Einleitung: Warum ist persönliche Souveränität so wichtig? Wann erscheint uns ein Mensch als souverän? Was gehört zum Souverän Sein? Was gehört zum Souverän Handeln?

10:00 Pause

10:20 Warum es lebensunfreundlich ist, seine Stärken nicht zu entwickeln und zu nutzen. Die Bedeutung der Glückshormone

11:00 Wie entwickelt man die Persönlichkeits-Eigenschaften, die souverän machen? Welche Störfaktoren gibt es? Was macht unsouverän?

12:00 – 13:00 Mittagspause

13:00 Selbst-bewusst durch Reflexion

Ein Trainingsplan für

  • Fachliche Kompetenzen
  • Persönlichkeits-Kompetenzen
  • Handlungskompetenzen

14:00 Kurzpause

14:10 Mein persönlicher Etappenplan für die nächsten Jahre

15:30 Pause

16:30 Zu guter Letzt: Die Umsetzung. Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Selbstwirksamkeit

17:00 Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten

Schwierige Entscheidungen leicht gemacht. Die 360 Grad Entscheidungsfindungsmethode

Referent: Roger Baumann

09h00  Einführung 360° Entscheidungsfindungs-Methode.

09h15 Motiv / Auslöser.

09h45 Zweifel (mit Einzelarbeit).

10h30 Kaffeepause.

10h45  Ziel (mit Einzelarbeit).

12h00 Mittagspause.

13h15 Stärke (mit Einzelarbeit).

14h30  Kaffeepause.

15h00 Klarheit / Selbstbewusstsein. Zusammenfassung / Q&A.

16h00  Kurs-Ende.

Programmänderungen vorbehalten

Sich und andere erfolgreich motivieren

Referentin: Dr. Esther Ziegler

9.00    Grundlagen

10.00   Pause 15 Minuten

10.20   Motivationspsychologie, 1. Teil

12.00   Mittagspause

13.00   Motivationspsychologie 2. Teil

14.15   Pause

14.30   Umsetzung

15.15   Pause

15.30   Zusammenfassung; Fragerunde

16.30   Ende des Kurses

Programmänderungen vorbehalten

Menschenkenntnis gezielt trainieren

Referent: Dr. Rolf Specht

9.00 Kursstart
9.10 Menschenkenntnis: Ganzheitliches Erfassen des Gegenübers, Deutungs- Hypothesen aufbauen und überprüfen: Wie geht das?
10.00 Pause
10.20 Häufige Fehler bei der Einschätzung von Menschen und wie man sie vermeidet
11.00 Kurzpause
11.10 Persönlichkeits- und Charakter-Typologien
12.00 MITTAGSPAUSE
13.00 Menschen typologisieren: Wo hilft es, wo hilft es nicht?
14.00 Kurzpause
14.10 Die wichtigsten Werkzeuge für die Einschätzung von Menschen
15.10 Pause
15.20 10 Tipps zum Training von Menschenkenntnis
16.00 Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten

Self Branding – Mehr Erfolg dank einer starken Marke ICH

Referentin: Dr. Petra Wüst

9.00    Kursstart

9.10    Was Menschen kaufen

9.30    Die 13 Elemente des Self Branding Model (SMB)

10.10   Pause

10.30  Analyse persönlicher Stärken und Emotionen: Was macht mich einzigartig?

12.00   MITTAGSPAUSE

13.00   Erarbeitung meines persönlichen Marken-Mantras (Leitsätze)

14.30   Kurzpause

14.45   Wie ich mit interessanten Geschichten überzeuge

15.45   Meine persönlichen Verhaltensgrundsätze

16.30   Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten

Die Grundlagen des Führens

Referent: Dr. Rolf Specht

9.00       Kursstart und Begrüssung

9.10       Übersicht über den Tag: Wie manifestiert sich Führung im Alltag/Grundprinzipien und Aufgaben der Führungskraft

10.00     Kaffeepause

10.20     Die Führungspersönlichkeit

11.00     Führungsgrundsätze entwickeln und die eigene Führungskompetenz entwickeln

12.00     MITTAGSPAUSE

13.00     Der persönliche Führungsstil

14.00     Kurzpause

14.10     Führungswerkzeuge für den Alltag

15.10     Kurzpause

15.20     Schwierige Situationen meistern

16.30     Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten

Verhandeln und fair handeln (nach der Harvard-Methode)

Referent: Roberto Siano

9.00 Kursstart

9.05 Einführung in die Thematik / Grundlagen

9.30 Vorstellung Harvard Konzept

10.00 Pause

10.15 Verhandlungstechniken anwenden

11:30 Gesprächs- und Fragetechniken effizient einsetzen

12.00 MITTAGSPAUSE

13.00 Mit Widerstand, schwierigen Situationen, Tricks und Manipulationen umgehen

14.30 Pause

14.45 Erfolgsrezepte und Abrakadabras für erfolgreiche Verhandlungen!

16.00 Konsolidierung

16.30 Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten

Geschäftsführung kompakt

Referent: Dr. Rolf Specht

9.00      Kursstart

9.10      Übersicht über die Herausforderungen einer Geschäftsleitungsaufgabe

10.00     Pause

10.20     Generelle und individuelle Fachkompetenzen

11.00     Kurzpause

11.10     Methodische Kompetenzen schaffen Erleichterung

12.00     MITTAGSPAUSE

13.00     Ohne Soziale Kompetenz läuft nix

14.00     Kurzpause

14.10     Entwickeln Sie Ihre einzigartigen Persönlichkeitskompetenzen (laufend) weiter

15.10     Pause

15.20     Tipps und Tricks für den Geschäftsalltag

16.30     Ende des Kurstages

Programmänderungen vorbehalten