businesstools

Aktuelle Broschüren der
Business Tools AG

Business-Kursprogramm 2015
Lern-Kursprogramm 2015

Business Tools wünscht Ihnen wunderbare Sommerferien.

Persönliches Kompetenzmanagement – Zeigen Sie sich von Ihrer stärksten Seite! 14. November 2015

Zeitplan: Themen: Referierende:
ab 8.30 Abgabe der Kursdokumentation bei der Registration  
9.00 Begrüssung und Einleitung Ruth Imholz Strinati
9.10 Warum soll/muss ich kompetent sein? Gesellschaftlicher/wirtschaftlicher Kontext und Nutzen von Kompetenzmanagement Barbara Sieber
9.30 Kompetenzen sind…Annäherung an einen Begriff Barbara Sieber
9.40 Meine starken Seiten - Kompetenzen erkennen, benennen und auch zeigen Barbara Sieber
10.00 Kaffeepause  
10.20 Auswertung und Abschluss der vorherigen Sequenz Barbara Sieber
10.30 Kompetenzen nachweisen: Einführung in den Prozess des persönlichen Kompetenzmanagements Barbara Sieber
10.45 Auf der Suche nach meinem persönlichen Profil Praktisches Arbeiten am eigenen Kompetenzprofil Barbara Sieber
11.15 (M)ein Kompetenzprofil zusammenbauen: Fallarbeit im Plenum mit Fragerunde Barbara Sieber
12.00 Mittagspause  
13.00 Kompetenzen erfassen, strukturieren, visualisieren Instrumente zum persönlichen Kompetenzmanagement Barbara Sieber
13.20 Kompetenzen beurteilen und bewerten Barbara Sieber
13.50 Perspektiven für die Kompetenzentwicklung. Anleitung zur individuelle Standortbestimmung Barbara Sieber
14.15 Kurzpause  
14.30 Kompetenzen anerkennen und validieren Validierungsprozesse und Beispiel für den Kompetenznachweis Barbara Sieber
15.00 1 + 1 = 3. Die Bedeutung von Kompetenzen in Teams Barbara Sieber
15.30 Kompetenzen weiterentwickeln und erweitern aber wie? Fragerunde Barbara Sieber
16.00 Ende des Kurstages  
    Programmänderungen vorbehalten
Lageplan ETH Zürich Jetzt anmelden? Zurück zur Kursübersicht

Veranstaltungspartnerin

ETH Alumni - Join the international network!

Die Ehemaligen-Organisation der ETH Zürich fördert nicht nur ihre Mitglieder und bietet ihnen ein attraktives und tragfähiges Netzwerk, sondern sie will auch die ETH Zürich als weltweit führende Hochschule tatkräftig unterstützen.